Apenburg (wmo-VOLKSSTIMME) l Während in den Bädern in Beetzendorf, Diesdorf und Dähre der kommende Sonnabend, 6. Juni, als Starttermin für die Saison angepeilt wird (siehe Berichte in den vergangenen Ausgaben und unten auf dieser Seite), müssen die Wasserratten in Apenburg auf den Sprung ins kühle Nass des Waldbades noch etwas länger warten. Wie die Gemeinde jetzt bekanntgab, soll die Einrichtung erst ab Montag, 15. Juni, unter Einhaltung der coronabedingten Auflagen öffnen.

Förderverein ruft zum Arbeitseinsatz auf

Zuvor gilt es im Bad noch einige Vorbereitungen für den Saisonstart zu treffen. Dafür hat der Förderverein Waldbad Apenburg am kommenden Sonnabend, 6. Juni, ab 9 Uhr einen großen Arbeitseinsatz angesetzt, bei dem jede helfende Hand aus Apenburg und den umliegenden Orten gebraucht wird.

Unter anderem sollen die Toiletten und Umkleideräume geputzt, der Rasen in den Ecken gemäht, die Sprungbretter angebaut, die Zäune gegebenenfalls repariert, das Volleyballfeld gereinigt und das Netz gespannt, die Bänke rausgetragen und aufgebaut und das Sonnendach am Buddelkasten angebracht werden. Mitzubringen sind Putzeimer, Lappen, Werkzeug sowie gegebenenfalls Freischneider und Rasenmäher.

Pin It on Pinterest

Share This