Klein Apenburg

Unser Ortsteil

Klein Apenburg ist ein Ortsteil der Gemeinde Flecken Apenburg-Winterfeld.

Das Rundlingsdorf Klein Apenburg wurde 1352 in der schulenburgischen Chronik erstmals erwähnt. Eine weitere urkundliche Erwähnung des Dorfes ist die Nennung von Wendschen Abbenborgh im Jahre 1358. Klein Apenburg wird auch „das Altdorf“ genannt.

An Klein Apenburg führte früher eine wichtige Post- und Handelsstraße vorbei, auf der das Salz von Lüneburg über Salzwedel nach Magdeburg transportiert wurde. Die alte gepflasterte Straße an der Köhe ist ein Rest dieses historischen Weges.

Am 1. Juli 2009 Apenburg wurde in die neue Gemeinde Apenburg-Winterfeld eingegliedert. Seit diesem Tag gehört der Ortsteil Klein Apenburg zur Gemeinde.

Informationen und Impressionen aus und über Klein Apenburg

Sie treten am 9. Juni zur Wahl an

Sie treten am 9. Juni zur Wahl an

Kandidaten zur Gemeinderatswahl in Apenburg-Winterfeld CDU: Peter Warlich, Mark Wöllmann, Jens Doose, Heinz Krüger, Philipp Warlich Die Linke: Andrea Berger Unabhängige WG: Marko Schappler, Daniel Kleinfeldt, Lisa Plönnigs Altensalzwedeler WG: Detlef Jürges, Volker...

Klein Apenburg

Consent Management Platform von Real Cookie Banner