Rittleben

Unser Ortsteil

Rittleben ist ein Ortsteil der Gemeinde Flecken Apenburg-Winterfeld.

Die erste urkundliche Erwähnung von Rittleben stammt aus dem Jahre 1351, als Markgraf Ludwig die von der Schulenburg mit Rütleve und Apenburg belehnte, als Dank für deren Beistand gegen den „Falschen Waldemar“.

 

Die gesamte Feldmark war das Eigentum derer von der Schulenburg und aus Rittleben wurde nach und nach ein Rittergut. Als solches wurde es erstmals am 17. Dezember 1617 erwähnt.

Am 1. Juli 2009 schloss sich die Gemeinde Apenburg mit anderen Gemeinden zur Gemeinde Flecken Apenburg-Winterfeld zusammen. So kam Rittleben am gleichen Tag als Ortsteil zu Apenburg-Winterfeld.

Informationen und Impressionen aus und über Rittleben

Gemeinde sagt Dankeschön

Gemeinde sagt Dankeschön

Helfer, Einwohner, Förderverein und Wasserwacht zogen an einem Strang Das Apenburger Waldbad ist ab sofort für diese Badesaison geschlossen. Das teilte Apenburg-Winterfelds Bürgermeisterin Ninett Schneider mit. Die Gemeinde Apenburg-Winterfeld sagt ein herzliches...

Erinnerungen an damals

Erinnerungen an damals

Winterfeld – Viele Erinnerungen an damals tauschten am Sonntag die Teilnehmer der Jubelkonfirmation aus. Die Jubelkonfirmation wurde am Sonntag in Winterfeld gefeiert. Foto:  Altmarkzeitung Kai Zuber Pastor Andreas Henke begrüßte die Senioren auf das Herzlichste:...

Rittleben

Pin It on Pinterest

Share This
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner