Hagen

Unser Ortsteil

Hagen ist ein Ortsteil des Fleckens Apenburg-Winterfeld im Altmarkkreis Salzwedel.

Hagen war ursprünglich ein kurzes Straßendorf, wie auf dem Urmesstischblatt von 1823 zu erkennen ist. Am 27. Dezember 1215 war Henricus de Hagen unter den Zeugen einer Schenkung an das Kloster Mariensee.

 

Im Landbuch der Mark Brandenburg von 1375 wird der Ort als Hogen aufgeführt und gehörte dem Kloster Dambeck. Die Familie von Bartensleben hatte hier Einkünfte. Weitere Nennungen sind 1492 Item tom hagenn und 1687 Hagen.

Am 1. Juli 1950 wurde die Gemeinde Hagen aus dem Landkreis Salzwedel in die Gemeinde Altensalzwedel eingemeindet, die sich zum 1. Juli 2009 auflöste und in dem neugebildeten Flecken Apenburg-Winterfeld aufging. 

Informationen und Impressionen aus und über Hagen

Über Solarpark entscheidet die Gemeinde

Über Solarpark entscheidet die Gemeinde

Apenburg-Winterfelder Rat diskutiert über Freiflächen-Fotovoltaikanlagen / Grundsatzbeschluss wird erarbeitet Zwei Anfragen zur Errichtung von Freiflächen-Solaranlagen liegen in Apenburg-Winterfeld vor, weitere könnten folgen. Im Rat soll jetzt ein Grundsatzbeschluss...

„Schmunzelsteine“ sorgen für strahlende Gesichter

„Schmunzelsteine“ sorgen für strahlende Gesichter

Förderverein „Winterfelder Spatzen“ wird zehn Jahre alt / Gelungene Bastelaktion zum Vereinsgeburtstag Winterfeld – In diesem Jahr konnte mit dem Förderverein „Winterfelder Spatzen“ der erste Förderverein für eine Kita in der Region Beetzendorf-Diesdorf seinen...

Kraft und Ausdauer waren gefragt

Kraft und Ausdauer waren gefragt

Apenburger Grundschüler absolvierten Sportabzeichen Apenburg – Koordinationsfähigkeit, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit waren auf dem Apenburger Sportplatz an der Purnitz gefragt. Knapp 70 Kinder der Apenburger Grundschule rackerten und strampelten sich dort für...

Hagen

Pin It on Pinterest

Share This