Hagen

Unser Ortsteil

Hagen ist ein Ortsteil des Fleckens Apenburg-Winterfeld im Altmarkkreis Salzwedel.

Hagen war ursprünglich ein kurzes Straßendorf, wie auf dem Urmesstischblatt von 1823 zu erkennen ist. Am 27. Dezember 1215 war Henricus de Hagen unter den Zeugen einer Schenkung an das Kloster Mariensee.

 

Im Landbuch der Mark Brandenburg von 1375 wird der Ort als Hogen aufgeführt und gehörte dem Kloster Dambeck. Die Familie von Bartensleben hatte hier Einkünfte. Weitere Nennungen sind 1492 Item tom hagenn und 1687 Hagen.

Am 1. Juli 1950 wurde die Gemeinde Hagen aus dem Landkreis Salzwedel in die Gemeinde Altensalzwedel eingemeindet, die sich zum 1. Juli 2009 auflöste und in dem neugebildeten Flecken Apenburg-Winterfeld aufging. 

Informationen und Impressionen aus und über Hagen

Gemeinde sagt Dankeschön

Gemeinde sagt Dankeschön

Helfer, Einwohner, Förderverein und Wasserwacht zogen an einem Strang Das Apenburger Waldbad ist ab sofort für diese Badesaison geschlossen. Das teilte Apenburg-Winterfelds Bürgermeisterin Ninett Schneider mit. Die Gemeinde Apenburg-Winterfeld sagt ein herzliches...

Erinnerungen an damals

Erinnerungen an damals

Winterfeld – Viele Erinnerungen an damals tauschten am Sonntag die Teilnehmer der Jubelkonfirmation aus. Die Jubelkonfirmation wurde am Sonntag in Winterfeld gefeiert. Foto:  Altmarkzeitung Kai Zuber Pastor Andreas Henke begrüßte die Senioren auf das Herzlichste:...

Hagen

Pin It on Pinterest

Share This
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner