Apenburg-Winterfeld organisiert Weihnachtsaktion für die Senioren

Apenburg-Winterfeld (wmo) l Für die Senioren in den zehn Ortsteilen des Fleckens Apenburg-Winterfeld verläuft die Vorweihnachtszeit coronabedingt ganz anders als sonst. Statt der Weihnachtsfeiern, die sonst in den Dörfern organisiert wurden, ist diesmal besinnliche Adventsfreude in den eigenen vier Wänden angesagt. Doch ganz allein lassen wollte die Gemeinde ihre betagten Mitbürger doch nicht. In ihrem Auftrag waren viele fleißige Weihnachtswichtel unterwegs, die von Haus zu Haus gingen und den Senioren einen Geschenkgruß überbrachten.

Der Saalfelder Volker Preis gehörte zu den Wichteln, die die Senioren beschenkten.
Foto: Flecken Apenburg-Winterfeld/Repro: Walter Mogk

„Es haben sich überall in den Dörfern Freiwillige gefunden, die Präsente gepackt und verteilt haben“, freute sich Bürgermeisterin Ninett Schneider. So durften sich die Senioren über eine Weihnachtstasse, eine kleine -geschichte, etwas Süßes und eine Grußkarte freuen. Bei einigen lag sogar ein Christstollen im Beutel. „Wir möchten den Senioren damit zeigen, dass sie nicht vergessen sind, und ihnen auf diesem Weg ein frohes Weihnachtsfest voller Zuversicht wünschen“, sagte die Ortschefin. Die Aktion sei bei den älteren Einwohnern sehr gut angekommen. Man habe viele positive Rückmeldungen erhalten.

Pin It on Pinterest

Share This