Apenburger Angelfreunde greifen zum Freischneider

Apenburg l Schweißtreibende Temperaturen von fast 30 Grad herrschten bereits am Sonnabendvormittag an den Apenburger Försterteichen. Keine guten Voraussetzungen für den angesetzten Arbeitseinsatz der Ortsgruppe des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV). Und entsprechend mager fiel auch die Beteiligung aus. „Aber die Arbeit muss ja gemacht werden“, meinte Peter Kintzel, der mit ein paar Angelfreunden zum Freischneider griff, um das Gelände kurz zu halten.

Bei schweißtreibenden Temperaturen verpassten die Angler den Ufern der Försterteiche einen Pflegeschnitt.
Foto: Walter Mogk VOLKSSTIMME

Einmal um die Teiche herum verpassten die Petrijünger dem Schilfgürtel einen Erhaltungsschnitt. „Damit man vom Ufer aus auch wieder das Wasser sehen kann“, hieß es. Sogar die Sicht vom nahen Kindergarten auf das Angelgewässer ist wieder frei. Für die Mädchen und Jungen der Kita Märchenburg ist der Blick auf das Naturidyll direkt vor der Haustür immer etwas Besonderes. Besonderes Augenmerk legten die Helfer auf die Angelplätze ringsum die Teiche. Sie wurden freigeschnitten. „Wir bereiten das Gelände damit auch auf das Jugendangeln vor, das am 22. August als Ersatz für das wegen Corona ausgefallene Angelcamp in Klötze stattfindet“, erklärte Peter Kintzel. Von 16 bis 23 Uhr sind hier der Anglernachwuchs des Vereins, aber auch am Angeln interessierte Kinder und Jugendliche von außerhalb herzlich willkommen.Jugendangeln soll am 22. August stattfinden

Neben dem gemeinsamen Angelerlebnis soll auch die Stärkung des Zusammenhalts im Mittelpunkt stehen. „Und der Vorteil des Angelns ist ja, dass man hier draußen die Corona-Abstandsregeln problemlos einhalten kann“, so Peter Kintzel.

Die Försterteiche sind aber nicht nur Betätigungsfeld und Rückzugsort für die Petrijünger. Auch als Ziel von Spaziergängen mit einer Ruhepause auf einer der aufgestellten Bänke wird das Naturparadies, das von den Anglern in Schuss gehalten wird, bei den Apenburgern zunehmend beliebter.

Von Walter Mogk VOLKSSTIMME

Pin It on Pinterest

Share This