Förderverein „Winterfelder Spatzen“ wird zehn Jahre alt / Gelungene Bastelaktion zum Vereinsgeburtstag

Winterfeld – In diesem Jahr konnte mit dem Förderverein „Winterfelder Spatzen“ der erste Förderverein für eine Kita in der Region Beetzendorf-Diesdorf seinen zehnten Geburtstag feiern.

Einheitlich erkennbar statteten die „Spatzen“ ihren Freunden und Förderern einen Besuch ab.

Damals sei man der erste Verein gewesen, der sich in der Region gegründet hat, berichtet Andrea Döge. Sie sei damals Vorsitzende des Verbandsgemeindeelternkuratoriums gewesen. Als das Kuratorium erstmalig von der Fördervereinsidee gehört hatte, habe die Kita Winterfeld den „Vorreiter“ gemacht. Später, als „ihr“ Verein alles durchlaufen hatte und man wusste, welche Kosten entstehen, welche behördlichen Wege zu gehen sind und wie eine Satzung auszusehen habe, hätten diese Erfahrungen an andere weitergegeben werden können und sich weitere Fördervereine in der Region bilden können.

Dies ist nun zehn Jahre her. Anlässlich des Geburtstages habe der Verein einen Dankeschöntag organisieren wollen, aufgrund von Corona habe man jedoch darauf verzichtet. Stattdessen hätten die Kinder Steine bemalt, sogenannte „Schmunzelsteine“. Und jedes Fördervereinsmitglied, jeder treue Sponsor, aber auch Unterstützer und Förderer (dies musste nicht immer finanzielle Unterstützung sein), darunter auch die Feuerwehr und die Leseoma, bekamen einen „Schmunzelstein“ mit angehängtem Anschreiben und Gedicht überbracht: „Ich schenk’ dir einen Schmunzelstein. Schau her, er lacht dich an. Er passt in jede Tasche rein und stupst dich manchmal an. Wenn’s Leben mal nicht ganz so leicht, er nicht von deiner Seite weicht. Dann schau ihn an und werde heiter, das Leben geht gleich leichter weiter.“

„Gerade in der schwierigen Zeit ist es wichtig, den Menschen ein Schmunzeln auf das Gesicht zu zaubern. Einige Steine konnten die Kinder persönlich überreichen, andere legten sie als Überraschung vor die Tür“, berichtet Andrea Döge weiter.

Insgesamt haben die Kinder 70 Steine bemalt, gestaltet und verteilt. Die Übergabe sorgte für große Freude.

Pin It on Pinterest

Share This